Naturheilpraxis
Simone Nowak
Heilpraktikerin

Praxis für Phytotherapie und Irisdiagnostik

Ganzheitliche Regulationstherapien für nachhaltige Gesundheit

 

Salzburger Str. 13

14612 Falkensee

03322 40 79 774

0172 - 42 42 122

info@naturheilpraxis-nowak.de


Sprechstunden

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag jeweils nach Vereinbarung


Zertifizierte Detox-Expertin

Mitglied im Verband Freie Heilpraktiker e.V. Berufs- und Fachberband

Mitglied im Netzwerk Hormonselbsthilfe D-A-CH e.K.     

 

Frauengesundheit

   

Wechseljahre mit Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen, Gelenkbeschwerden ...

Die Wechseljahre sind nach der Pubertät die Zeit des zweiten großen Wandels im Leben einer Frau. Körperlich ist es die Zeit der hormonellen Umstellung vor und nach der letzten Monatsblutung. Auf der geistig-seelischen Ebene ist es der Übergang von einer gewohnten Rolle in Familie und Gesellschaft zu einem neuen Selbstverständnis in Familie und Gesellschaft.

Die nachlassende Keimdrüsenfunktion mit immer geringer werdender Progesteron- und Östrogenproduktion sowie die gleichzeitig ansteigende Konzentration von FSH und LH im Blut führen zu den typischen Beschwerden, wie

  • Hitzewallungen,
  • Stimmungsschwankungen
  • Herzklopfen
  • Konzentrationsschwäche
  • Gelenkbeschwerden
  • Durchschlafstörungen mit Nachtschweiß
  • Nervosität
  • Abakterielle Blasenentzündungen
  • Geringere Stress-Resistenz
  • Ängste ...

Dies sind nicht alle, aber die häufigsten Symptome. Sie sind einerseits Ausdruck der Suche des Körpers nach einem neuen hormonellen Gleichgewicht, anderseits sucht die Frau in der Mitte des Lebens ihre neue Mitte.

Erste Anzeichen für die hormonelle Umstellung / beginnende Prämenopause kann es lange vor Erreichen der Lebensmitte geben, denn die hormonelle Umstellung beginnt ca. ab dem 35. Lebensjahr. In dieser Lebensphase kann es unter Belastung bereits  zu den bekannten Symptomen kommen.

Die Wechseljahre werden von jeder Frau unterschiedlich empfunden. Einige haben keine oder nur wenige Probleme, andere leiden sehr unter den Beeinträchtigungen des körperlichen und seelischen Befindens.  

 
   

Meine Unterstützung für Sie in den Wechseljahren

beruht auf eigenen Erfahrungen. Durch die Jahre des Wechsels habe ich einen guten Einblick gewonnen, wo es Probleme geben kann und womit sie möglicherweise zusammenhängen.

Die typischen Beschwerden sind keine Fehlfunktionen eines verrückt gewordenen Organismus, sondern haben ihre Ursache in Schwachstellen, die schon vorher da waren, aber die nun - in einer Zeit der hormonellen Umstellung - von Ihrem Körper nicht mehr so kompensiert werden können wie vorher.

In einem Erstgespräch mit sorgfältiger Anamnese, körperlicher Untersuchung und Irisdiagnostik mache ich mir ein Bild von der " Bühne", auf dem sich ihre Beschwerden abspielen. Falls nötig, lasse ich ergänzend labordiagnostische Blutuntersuchungen oder Speichelhormonanalysen durchführen.

In der Behandlung gehe ich dann Schritt für Schritt vor. Ihnen so schnell wie möglich Erleichterung zu bringen ist das primäre Ziel. Gleichzeitig versuche ich, den Boden für eine gesunde Eigenregulation zu bereiten, damit Sie nicht jahrelang auf Medikamente oder sogar Hormongaben angewiesen sind. 

Wenn Sie Fragen dazu haben, rufen Sie mich an. Gern können wir auch einen Beratungstermin vereinbaren.

 
   

Prämenstruelles Syndrom PMS

Die Natur stellt Hilfen bereit für ein rhythmisches und harmonisches Zusammenspiel aller Kräfte in unserem Körper, auch wenn es darum geht, die Menstruation angenehmer zu erleben.

Es lohnt sich, nach den eigentlichen Ursachen zu forschen und die Eigenregulation anzuregen, um nicht dauerhaft auf Medikamente angewiesen oder oft nicht arbeitsfähig zu sein.

Meiner Erfahrung nach sind die Ursachen i.d.R. in der Konstitution, im vegetativen Nervensystem (stärkere Symptome bei Stress), in der Enzymatik des Verdauungsapparates, in Ernährung und Blutdynamik u.a. zu finden.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was bei Ihnen zu den Beschwerden führt.

Meine Behandlungen haben primär das Ziel, Ihnen Erleichterung zu verschaffen und zielen gleichzeitig dahin, den Boden, auf dem die Beschwerden entstehen, zu "entrümpeln" und zu pflegen.

 
   

Zysten, Myome, Blasenentzündungen und Co

Auch für gynäkologischen Beschwerden gibt es Therapiekonzepte aus der Erfahrungsheilkunde und Komplementärmedizin. Diese können als pflegende und vorbeugende Maßnahmen Anwendung finden oder als Begleitung zu schulmedizinischen Behandlungen. 

In meinen Behandlungen schöpfe ich oft aus eigenen Erfahrungen. Ich freue mich, diese in den Therapiegesprächen mit Patientinnen weitergeben zu können.

Je nach Art und Schwere der Erkrankung sehe ich meine Aufgabe darin, Symptome zu lindern, Lebensqualität zu verbessern, die Selbstheilungskräfte anzuregen.

Die Selbstheilungskräfte nehmen ganz von selbst ihre "Tätigkeit wieder auf", wenn man Hindernisse beseitigt. Dies erreicht man durch die Säulen der Naturheilkunde:

  • Entgiftung / Ausleitung / Regulation Säure-Basen-Haushalt
  • Anregung aller Verdauungsorgane
  • Harmonisierung des vegetativen Nervensystems
  • Stärkung des Immunsystems
  • Darmsanierung
  • Förderung der Durchblutung
  • Bindegewebstherapie

Rufen Sie mich gern an und vereinbaren einen Beratungstermin. Bei mir finden Sie jahrelange Praxis- und "Frauenerfahrung".

Ich freue mich, Sie kennen zu lernen.

 
Impressum | Datenschutz | AGB | Sitemap | www.happy-website.de | www.portasanitas.de | login


Naturheilpraxis Simone Dopierala-Nowak
Krokusstraße 3a, 12357 Berlin
Telefon 0172 - 42 42 122
Fax
E-Mail info@naturheilpraxis-nowak.de
http://www.naturheilpraxis-nowak.de/Frauengesundheit-77.html
Rundung unten
Diese Webseite verwendet ausschließlich essenziell wichtige Cookies die für den effektiven Seitenbetrieb notwendig sind. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK